Kontakt

Auswahlkriterien bei der privaten Krankenversicherung

Bernd Krause  am  24. Mai 2022

Auf der Suche nach einer privaten Krankenversicherung für Beamte kann man leicht den Überblick verlieren. Damit Ihnen das nicht geschieht, haben wir Ihnen die wichtigsten Auswahlkriterien herausgefiltert. Denn bei Ihrer Suche nach dem geeigneten Versicherungsschutz treffen Sie eine weitreichende Entscheidung für Ihre eigene Gesundheit. Hierbei sollten Sie bestens informiert sein.

1. Versicherung

Auswahlkriterien private Krankenversicherung – Die Versicherungsgesellschaft:

Sie haben bereits einige Policen bei einer bestimmten Versicherungsgesellschaft und beabsichtigen auch dort Ihre private Krankenversicherung abzuschließen? Generell ist gegen diesen Gedanken nichts einzuwenden, jedoch sollten Sie sich nicht nur aus der Gewohnheit heraus an eine bestimmte Versicherungsgesellschaft binden. Prüfen Sie den angebotenen Tarif ganz genau und Sie werden im Quervergleich feststellen, dass andere Versicherungsgesellschaften mehr Leistung für den gleichen Preis oder aber die gleiche Leistung zum geringeren Preis anbieten. Denn die Versicherungsgesellschaft, die in allen Teilbereichen die leistungsstärkste und günstigste ist, gibt es nicht. Bleiben Sie also flexibel wenn es um die Auswahl Ihrer Versicherungsgesellschaft geht.

Ebenso können Sie bei der Auswahl Ihrer neuen Versicherungsgesellschaft für Ihre private Krankenversicherung einige Recherchen anstellen. Hierbei bieten Sich Ratings und Bewertungen besonders an. Ermitteln Sie (z.B. über Map-Report, Morgen & Morgen, DISQ, Stiftung Warentest, Focus Money, etc.), welche Gesellschaft mit ihren Tarifen besonders gut abschneidet.

Bei Empfehlungen von Bekannten können Sie natürlich von den bereits getätigten Erfahrungswerten profitieren. Bevor Sie der Empfehlung Ihrer Vertrauensperson jedoch blind folgen, sollten Sie jedoch unbedingt erfragen, ob bereits schwerwiegende Erkrankungen mit teuren Behandlungen über die private Krankenversicherung abgerechnet wurden. Falls dies nicht der Fall war, hat die Empfehlung nämlich keine wirkliche Aussagekraft. Denn erst im Ernstfall entscheidet sich, ob die Versicherungsgesellschaft zu Ihnen passt.

2. Tarif / Leistungen

Auswahlkriterien private Krankenversicherung – Der Tarif:

Viele Versicherte gehen bei der Tarifauswahl für Ihre private Krankenversicherung äußerst zaghaft vor. Hierbei vergessen die Versicherten oft, dass Sie die Versicherung nicht für den Gesundheitsfall, sondern für den Krankheitsfall abschließen. Denn gerade dann, wenn Sie ernsthaft erkranken, benötigen Sie eine leistungsstarke Versicherung die Ihnen eine bestmögliche Behandlung garantiert. Eventuelle Einsparungen, die sie in bester Gesundheit bei Vertragsabschluss tätigen, machen sich spätestens dann bemerkbar.

Suchen Sie lieber intensiv nach dem für Sie passenden Tarif. Nicht immer sind Mehrleistungen auch kostenintensiver als Tarife mit weniger Leistungsspielraum.

Ein guter Tarif zeichnet sich durch Abdeckung folgender Punkte aus:

  • Kostenrisiken sind hoch versichert (z.B. Blindenhund, Heimdialyse, Krankenfahrstuhl, etc.)
  • Ihr Tarif bleibt flexibel (wenn sich Ihre Lebensumstände signifikant verändern)
  • Vorsorgeuntersuchungen werden nicht auf den Selbstbehalt oder die Rückerstattungen angerechnet. (Hierdurch gibt es dann auch keinen Grund mehr für den Versicherten bei der Vorsorge „zu sparen“)
  • Die Selbstbehalte halten sich in Grenzen

3. Beitragsstabilität, Beitragshöhe & Leistungen

Auswahlkriterien private Krankenversicherung – Ihre Prioritäten:

Ganz gleich ob Sie sich für einen günstigeren oder teureren Tarif entscheiden möchten. Sie sollten sich Ihrer eigenen Prioritäten bewusst werden. Von den drei Faktoren Beitragsstabilität, Beitragshöhe und Leistungen können Sie in der Regel nur 2 in Ihrem neuen Tarif vereinen.

Bevorzugen Sie einen günstigen Tarif mit stabilen Beiträgen, dann werden Sie Abstriche bei der Leistung machen müssen. Möchten Sie einen günstigen Tarif mit hohen Leistungen, dann werden sich die Beiträge nicht auf Dauer gleichbleibend gestalten können. Wichtig ist, dass Sie gut informiert und auf der Basis größtmöglicher Transparenz Ihre eigene Entscheidung treffen können.

Optimal ist die Variante, auf hohe Leistungen bei gleichzeitig hoher Beitragsstabilität zu setzen. Immerhin soll die Krankenversicherung Sie ja ein Leben lang begleiten. Viele sehr gute Tarife die diese Kriterien erfüllen sind auch nicht gleich die teuersten auf dem Markt. Tatsächlich sind diese bereits schon im mittleren Preissegment bei Vergleichen zu finden. Wir zeigen Ihnen gerne die gemeinten Tarife.

Auswahlkriterien private Krankenversicherung – DeBeam ist für Sie da!

Gerne sind Ihnen Ihre Experten von DeBeam bei Ihrer Auswahl behilflich. Kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich und nehmen Sie unsere professionelle Beratung in Anspruch.

Weitere interessante Beiträge

Die wichtigste Absicherung für jeden Beamten

PKV für Beamte
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung ist meist eine Entscheidung für den Rest des Lebens. Wir helfen Ihnen dabei und zeigen Ihnen transparent alle Optionen.
Jetzt mehr erfahren
DU für Beamte
Im Fall einer Dienstunfähigkeit ist die finanzielle Existenz gefährdet. Zu gesundheitlichen Herausforderungen, sollten keine finanziellen Sorgen kommen. Die DU schützt davor.
Jetzt mehr erfahren
Diensthaftpflicht
Schutz vor finanziellen Schäden bei Haftung gegenüber Bürgern, Kollegen oder dem Dienstherrn: mit der Diensthaftpflicht sorgen Sie für Haftungsfälle vor. Wir finden den passenden Schutz.
Jetzt mehr erfahren
Ihre Vorteile mit DeBeam
Langjährige Erfahrung in der Beratung von Beamten
Unabhängiger Vergleich mit vielen Testsiegern 
Die besten Tarife für jede Lebensphase

Jetzt Beratungstermin vereinbaren